torkeln

torkeln
vi (s, h) разг шататься, нетвёрдо держаться на ногах

ins Hálbfinale tórkeln спорт — переползти в полуфинал


Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Смотреть что такое "torkeln" в других словарях:

  • torkeln — torkeln …   Deutsch Wörterbuch

  • torkeln — Vsw std. stil. (10. Jh.), mhd. torkeln Entlehnung. Zu Torkel Kelter bzw. l. torculāre keltern , und zwar von dem konkreten die Kelter drehen ausgehend. Auf die Bedeutung haben wohl taumeln, mhd. turmleht schwindlig und ähnliche Wörter eingewirkt …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • torkeln — »(besonders von einem Betrunkenen) taumeln, schwankend gehen«: Das nur dt. Verb (spätmhd. torkeln) ist aus mlat. torculare »keltern« entlehnt, einer Bildung zu lat. torculum (mlat. torcula) »Kelter«. Dies gehört zu lat. torquere »‹ver›drehen« (↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Torkeln — Torkeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur in den niedrigen Sprecharten für taumeln üblich ist, S. dieses Wort. Da kriegt er eins ans Ohr, daß er übern Haufen torkelte, Weiße in der Jagd. Ihn wird der trunkne Kopf zu schwer …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • torkeln — V. (Aufbaustufe) ugs.: sich schwankend bewegen, wanken Synonyme: schaukeln, schlingern, schwanken, taumeln Beispiele: Als der Betrunkene aus der Kneipe kam, ist er getorkelt. Er hat zu viel getrunken und hat dann nur noch getorkelt …   Extremes Deutsch

  • torkeln — schwanken; trudeln; hampeln; taumeln; wanken; geigeln (österr.) (umgangssprachlich); wackeln * * * tor|keln [ tɔrkl̩n]: a) <itr.; hat/ist> (durch Trunkenheit oder durch einen Schwächezustand verursacht) schwankend, taume …   Universal-Lexikon

  • torkeln — sich hin und herbewegen, hin und herschwingen, sich hin und herwiegen, schaukeln, schlenkern, schlingern, schwanken, taumeln, wanken. * * * torkeln:⇨schwanken(1) torkeln→schwanken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • torkeln — tọr·keln; torkelte, hat / ist getorkelt; [Vi] 1 (hat / ist) sich schwankend hin und her bewegen (besonders weil man betrunken ist) 2 irgendwohin / irgendwoher torkeln (ist) schwankend irgendwohin gehen oder irgendwoher kommen: Sie torkelten aus… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • torkeln — torkelnintr 1.vielSchnapstrinken;zechen.VondertaumelndenWirkungzurückgebildetaufdieUrsache.Seitdem19.Jh. 2.estorkelt=esglückt.⇨Torkel1.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • torkeln — tọr|keln (umgangssprachlich für taumeln); ich tork[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • geigeln — torkeln (umgangssprachlich); wackeln …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»